Wie gehen wir mit Ihren Daten um?

Aktuelles zur DGSVO:

  • Wir speichern Ihre Daten nicht an Rechnern während diese online sind (nur auf externen Festplatten), weil wir selbst das als unsicher ansehen. Nur E-Mail und den Namen, wenn dieser von Ihnen angegeben wird verwenden wir an Rechnern die online sind und

  • wir achten auf Sicherheitsmaßnahmen wie SSL-Verschlüsselung im E-Mail Verkehr.

  • wir erheben bisher keine Daten von Ihnen wenn Sie auf unserer Webseite sind !
  • Wenn Sie mehr über unseren Datenschutz erfahren möchten, geben wir gerne Auskunft.

  • Gerne löschen wir nach Ihren Wünschen die jeweiligen Informationen, welche wir erheben: Telefonnummer, Namen, Adresse, E-Mail, Geburtsdatum.

  • Wenn Sie in der Physiotherapie Kunde sind auch Krankenkasse und handschriftlich die für die Behandlungen notwendigen Gesundheitsdaten, die wir nach der gesetzlich vorgeschrieben Dokumentationspflicht auf Ihrer Karteikarte vermerken. Dies geschieht, um Sie bestmöglich zu behandeln. Dazu gehören auch die Behandlungstermine an denen Sie bei uns waren.

  • Die Karteikarten mit Ihren Daten werden abgeschlossen verwahrt und zum Schlüssel hat ausser Björn Berger keiner Zugang.

  • Gespeichert wird von Ihnen die Ihrerseits an uns übermittelte Emailadresse, sofern von Ihnen angegeben auch Vorname & Nachname. Für die Zusendung des ein- zweimal im Jahr erscheinenden Kursprogramms in Papierform haben wir, sofern Sie uns diese mitgeteilt haben, auch ihre Anschrift und die bisher von Ihnen bei uns besuchten Kurse gespeichert.

  • Diese Daten werden bis auf Widerruf durch Sie gespeichert und verarbeitet.

  • Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich darüber zu informieren, welche Daten im Einzelfall gespeichert sind. Selbstverständlich wurden und werden diese Daten niemals an Dritte weitergegeben.

  • Wir gehen von einer grundsätzlichen Zustimmung zur Speicherung und Nutzung Ihrer oben genannten Daten aus, da Sie uns diese Daten ja zu genau diesem Zweck übermittelt haben.

  • Wenn Sie weiterhin Interesse an unseren Nachrichten haben, die wir ca. 1x im Monat versenden, brauchen Sie nichts weiter zu tun.

  • Falls Sie keine Nachrichten mehr von uns wünschen, teilen Sie mir das bitte mit.

  • Alle von Ihnen gespeicherten Daten werden dadurch aus unserem Emailverteiler gelöscht, sodass Sie ab diesem Moment keine E-Mails mehr vom Berger-Institut erhalten werden.

  • Ebenfalls ist es möglich uns mitzuteilen, dass Sie wieder Nachrichten von uns erhalten möchten.

  • Auch können Sie von uns verlangen, dass wir nur einzelne Teile der personenbezogenen Daten (Emailadresse, Name, Vorname) löschen, oder auch eine komplette Löschung aus unserem Register veranlassen, wenn Sie auch das Kursprogramm nicht mehr zugeschickt haben möchten.

  • Sollte es bezüglich der Gesamtthematik unerwarteterweise irgendwelche Schwierigkeiten oder Unstimmigkeiten geben, können wir diese ganz bestimmt miteinander lösen!

  • Die zuständige Behörde hierfür wäre in Baden-Württemberg der Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationssicherheit, https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Björn Achim Berger und das Berger-Institut Team